Freitag, 18. Dezember 2015

Rund 100 „Nikoläuse“ in Sprendlingen



Zum siebten Mal veranstalteten die beiden Sprendlinger Schulen IGS Gerhard Ertl und Elisabethenschule den „heiß“ begehrten Nikolauslauf rund um Sprendlingen. Selbst leichtes Nieselwetter schreckte ca. 100 Nikoläuse nicht ab, ihr Können zu zeigen. Für Laufeinsteiger gab es eine Kurzstrecke über 4km, für die Fortgeschrittenen die Langdistanz über 7km. Die Laufstrecken führten vom Sprendlinger Stadion bis nach Zotzenheim bzw. Welgesheim und wieder zurück. Neben den beiden Sprendlinger Schulen reiste eine Läufergruppe aus Frankenthal an, aber auch eine kleine Walker-Gruppe der Elisabethenschule nahm zum wiederholten Male teil.

Alle Läuferinnen und Läufer, die das Ziel erreichten, erhielten eine Nikolausmütze als Anerkennung ihrer Leistung. Zusätzlich gab es für alle auch ein warmes Getränk. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die beiden Fördervereine der IGS Gerhard Ertl und Elisabethenschule, die den Nikolauslauf wieder unterstützten.

Natürlich wurden auch Urkunden für die schnellsten Läuferinnen und Läufer verteilt. So gewann bei den Frauen über 4km Anja Knerr (Elisabethenschule) in 24:21min und über 7km Ina Siekmann (6b, IGS) in 42:17min. Bei den Männern siegte Silas Ofridopoulos (9a, IGS) über die 4km in 18:35min und Mattis Liebelt (7c, IGS) in 31:33min.

Trotz des Wetters waren die beiden Veranstalter zufrieden, denn alle Läuferinnen und Läufer hatten viel Spaß und zeigten tolle Leistungen.

H. Brandenburg
(Sportlehrer der IGS)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen