Mittwoch, 10. April 2013

Klettergarten offiziell eröffnet



Das bislang größte und umfangreichste Projekt des Fördervereins ist nun endgültig abgeschlossen:
Der Klettergarten der IGS Gerhard Ertl wurde am 08. April 2013  im Beisein von Herrn Adam Schmitt, Kreisbeigeordneter des Landkreises Mainz-Bingen, Herrn Jürgen Kehr, Fachbereichsleiter der Verbandsgemeinde und Herrn Manfred Bucher, Beigeordneter der Ortsgemeinde Sprendlingen offiziell eröffnet.

Herr Direktor Michael H. Kuhn gegrüßte die Anwesenden mit den Worten:
„Die IGS Gerhard Ertl in Sprendlingen ist ab heute um ein neues, innovatives Angebot reicher“.
 

Aus der ursprünglichen Überlegung des Fördervereins, eine Kletterwand zu erstellen, ist ein großer Klettergarten, eine Kombination aus Niedrigseil- und Hochseilgarten entstanden. Er beinhaltet neben einem Cargonetz und einem Lianengang weitere Balancierseile , wie  den Chaplingang und ein Piratenkreuz. Damit nicht genug: Weitere Ideen zum Ausbau des Klettergartens liegen auch schon vor.

Dank der großzügigen Spende unseres Namensgebers, Prof. Dr. Ertl und zusätzlichen Mitteln, z.B. aus dem Spendenlauf 2012 konnte der Förderverein die finanziellen Mittel für den Klettergarten zur Verfügung stellen. 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Beteiligten.Viele Stunden der Vorbereitung und Planung, Koordination  wurden geleistet.




Was ist ein Niedrigseilgarten?
Ein Niedrigseilgarten besteht aus einer Serie von künstlichen Hindernissen
(Niedrigseilelementen), welche in einem sinnvollen Parcours für diverse Anwendungen
aufgebaut werden.

Die einzelnen Übungen dienen nicht nur zum Trainieren der Geschicklichkeit, Koordination und Kondition, sondern sind auch als Problemlösungsaufgaben zu verstehen und werden daher verstärkt in der Erlebnispädagogik sowie im Trainings- und Therapiebereich eingesetzt.
Doch auch bei Event- und Incentivegruppen rufen sie starke Begeisterung hervor. Sie
sind somit eine ideale Ergänzung zu Hochseilübungen.
Verbunden mit der Errichtung des Klettergartens sind Schulungen für Trainer, die als Multiplikatoren das Gelernte an die Schüler und Schülerinnen der IGS Gerhard Ertl weitergeben können.
  Wir wünschen den Schüler und Schülerinne viel Spaß  an ihrem IGS-Klettergarten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen