Montag, 18. Juni 2012

Staatstheater Mainz zu Gast



Dank einer großzügigen Spende des Barsarteams Sprendlingen, vertreten durch Frau Klingels und Frau Laubenheimer, konnten die Schüler und Schülerinnen der IGS Gerhard Ertl das Schülerkonzert "Die Moldau" des Staatstheaters Mainz in der Wißberghalle genießen.

Die Musiker des Staatstheater haben in eindrucksvoller Weise das Rauschen der Moldau, beginnend als kleiner Bach bis zu den Stromschnellen ,von der Quelle bis zur Mündung instrumental verdeutlich. Gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen versuchten sie, aus dem Klang der Flöten das Rauschen der Quellen zu hören. Die Waldhörner erinnerten mit ihrem typischen Klang an eine Jagd. Als die Polka zur Bauernhochzeit angespielt wurde, wurde zum Tanz geladen. Für diese kleine gymnastische Einlage gab es reichlich Beifall. Wie bereindruckt die Schüler und Schülerinnen der IGS Gerhard ERtl waren,zeigt die Aussage eines Schülers der 7. Klasse: "Am besten haben mir die Stromschnellen gefallen. Da hat sogar der Fußboden gezittert"

Wir bedanken uns beim Basarteam Sprendlingen, welches den Erlös aus dem Spielsachenbasar 2011 dem Förderverein zu Verfügung gestellt hat und wesentlich zur Finanzierung und Organisation dieser Veranstaltung beigetragen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen