Mittwoch, 25. Januar 2012

Hein Knack-Theater - Schweinebacke



Der Förderverein der IGS Gerhard Ertl finanzierte die Theater-Aufführung des Hein-Knack-Animationstheaters.
Das Hein Knack Animationstheater - in der Person von Heinz Diedenhofen - führte am 18. Januar den Schülern der 6. Jahrgangsstufe der IGS Gerhard Ertl mit dem Stück „Schweinebacke“ die Themen „Ärgern, Zanken, Mobben“ ebenso eindringlich wie unterhaltsam vor Augen

Aber war alles nicht immer nur ein Spaß?
Sind Dicke es nicht selber schuld, verarscht zu werden?
Ist Max einfach nur zu empfindlich?

Dieses Theaterstück soll dazu anregen, über das eigene Sozialverhalten, aber auch über die eigene Lebensweise nachzudenken und Verantwortung zu übernehmen für das, was man sich und anderen antut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen